The Destination - die Wanne-Eickeler Antwort auf die Bee Gees!

So sehen Popstars aus Wanne-Eickel aus. Und ganz im Ernst: Sie waren sogar welche. Nicht fĂŒr alle, denn 1969 war bei vielen Wanne-Eickeler Jugendlichen bereits Underground und “progressive” Musik angesagt. Bee Gees, Beach Boys, Hollies hörten andere. Oder hörte man heimlich. Ebenso wie “The Destination”.

Die Sechs hatten trotzdem eine Menge Fans, auch außerhalb der Stadtgrenzen, denn sie waren auf vielen Festivals vertreten. Ihre Markenzeichen, Harmoniegesang, Querflöte, melodisches Repertoire, sprachen besonders die Girls an. Und auch die Boys, die mit den Girls dann beim Destination-Konzert flirten wollten. Und plötzlich entdeckten, dass Musik fĂŒr diese Zwecke ganz hilfreich sein kann. Vor allem die Mucke der Destination.

GegrĂŒndet wurde die Kapelle 1968 als SchĂŒlerband und fand ihre endgĂŒltige Besetzung 1969:

(auf dem Foto stehen von links nach rechts)
Ferdi Dick - Gesang / Querflöte
Rene Sokolowski - Bass
Gerhard Mundt - Sologitarre / Gesang

(sitzend v.l.n.r.)
Reinhard Handtke - Gitarre / Gesang
Gerd Domer - Orgel / Gesang
Manfred Göller - Schlagzeug

Die Jungs standen 1969 sechsundzwanzigmal auf der BĂŒhne, auf Konzerten all over the Ruhrgebiet und auf Festivals bis runter nach SĂŒddeutschland. Und da sie von Manfred Hendus, dem Jugendgruppenleiter der St.Josefs-Gemeinde in Wanne-SĂŒd, unterstĂŒtzt wurden, sah man sie auch auf den damals sehr angesagten Beat-Gottesdiensten.

Mitte 1970 löste sich die Gruppe auf. Wehrdient, Berufsausbildung oder Studium ließen keinen Platz mehr fĂŒr eine ambitionierte Bandkarriere.

Hier noch ein paar Fotos aus dem Destination-Proberaum. Die Bilder stammen von Detlef Richter (Leff).

Gitarrist Gerhard Mundt, im Hintergrund René Sokolowski.

Von links: Manfred Göller, Gerhard Mundt und René Sokolowski.

Bassist René Sokolowski und Schlagzeuger Manfred Göller.

 

powered by:

Home
Lesen Live!
Noch mehr BĂŒcher
Filme
Bild der Woche
Zeitreise
Fundgrube
Das Dorf
Rekorde
Kult
Traurige Kapitel
Menschen
SchrÀges
Girls & Boys
Bildersuche
Kriegstagebuch
Shop
Kontakt
Presseberichte
Ruhrgebiet

Wanne-Eickel

Fundgrube