Kriegsbilder aus Wanne-Eickel

Nach dem Krieg: Aufr├Ąumarbeiten am Solbad.

 

November 1940: Sch├Ąden der ersten Bombenangriffe auf Wanne-Eickel: zerst├Ârte Ladenlokale auf der Hindenburgstra├če (heute: Hauptstra├če).

Behelfsm├Ą├čige Luftschutzsicherung von Kellerr├Ąumen.

Juni 1941: Evakuierung nach einem Bombenangriff auf den R├Âhlinghauser Markt.

Am Solbad nach einem Gro├čangriff 1943.

Juni 1943: Brand der Marienkirche in Eickel.

September 1943: Magdeburger Stra├če.

September 1943: Kurf├╝rstenstra├če (heute: Eickeler Bruch), Metzgerei G├Â├čling.

Sch├Ąden nach einem Angriff im Sommer 1944.

Der Druckereibesitzer MC Wolf mit seiner Familie in den Tr├╝mmern seines Hauses.

Anfang 1945: Zerst├Ârte H├Ąuser in der Hannover-Kolonie.

Voralarm: R├Âhlinghauser B├╝rger auf dem Weg zum Siegfriedstollen (1944).

powered by:

Home
Lesen Live!
Noch mehr B├╝cher
Filme
Bild der Woche
Zeitreise
Fundgrube
Das Dorf
Rekorde
Kult
Traurige Kapitel
Menschen
Schr├Ąges
Girls & Boys
Bildersuche
Kriegstagebuch
Shop
Kontakt
Presseberichte
Ruhrgebiet

Wanne-Eickel

Kriegstagebuch